Choose your country

MENNEKES

Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Sind MENNEKES Steckdosenkombinationen VDE (oder gleichwertig) zugelassen/geprüft?

Unsere Steckdosenkombinationen können verschiedenen Produktnormen unterliegen. Gewöhnlich fertigen wir in der Reihe der IEC 61439, IEC 60309 und der VDE 0620.

Was ist der Unterschied zwischen Artikel 1128A und 1128P?

Bei den Artikeln 1128A und 1128P (Anbaustreckdose mit Schraubkontakt) handelt es sich um das nahezu identische Produkt. Artikel 1128P besitzt jedoch zusätzlich noch einen Pilotkontakt.

Wofür ist der zusätzliche Kontakt bei 63 A und 125 A Steckern?

Der zusätzliche Kontakt wird Pilotkontakt genannt und kann genutzt werden um zusätzliche Signale zu steuern (z.B. Freigabe der Steckvorrichtung / Ansteuerung eines Signales).

Gibt es Aufbaupläne von den 3KRAFT und AirKRAFT Produkten?

Zu den 3KRAFT und AirKRAFT Produkten finden Sie Produktinfoblätter mit Maßzeichnungen auf den jeweiligen Produkdetailseiten. Für diese Produktgruppen werden keine Aufbaupläne erstellt.

Gibt es EverGUM Produkte auch in IP5x?

Standardmäßig sind die IP Schutzarten für die EverGUM Produktreihe IP 44 und IP 67. Eine andere Schutzart muss im Einzelfall betrachtet werden.

Was bedeutet die Norm 60309?

Die Norm DIN EN/IEC 60309 ist ein internationaler Standard für Stecker und Steckdosen, Leitungskupplungen und Gerätesteckvorrichtungen, die im Wesentlichen zur industriellen Anwendung bestimmt sind (mit Nennbetriebsspannungen bis 1.000 V, 500 Hz und einem Nennstrom bis 125 A). Teil 1 der Norm beschreibt die allgemeinen Anforderungen an jeden industriell genutzten Steckverbinder. Teil 2 spezifiziert eine Reihe von Steckverbindern mit runden Gehäusen bei unterschiedlicher Anzahl und Anordnung der Kontaktstifte für verschiedene Anwendungen. Unsere CEE-Steckvorrichtungen werden entsprechend dieser Norm hergestellt.

Was bedeutet die Norm 61439?

Die Norm DIN EN/IEC 61439 ersetzte Ende 2014 die Norm 60439. Die Norm beschreibt die Ausführung und die Prüfvorschriften für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen. Die Norm legt die sicherheitstechnischen Anforderungen für Geräte fest, die zur Verteilung von elektrischer Energie in der Industrie, in privaten Haushalten und auf Baustellen eingesetzt werden. Die Norm garantiert einen höheren Sicherheitsstandard und wird z.B. bei Energieveteilern, Schaltanlagen und Verteilerschränken angewendet. Weitere Informationen finden Sie hier

Wofür benutze ich ein 7-poliges Gerät?

7-polige Steckvorrichtungen lassen sich z.B. zum Regeln, Steuern und Überwachen von Geräten in der Industrie, Landwirtschaft und im Gewerbe einsetzen. Unsere 7-poligen Steckvorrichtungen finden Sie hier .

Führt MENNEKES auch Erdkabel-Übergangskästen mit drei Abgängen?

Ja. Im Lieferumfang sind verschiedene Ausführungen von Würgenippeln enthalten.

Kann der Hauptschalter bei DUO-Steckdosen auch im eingeschalteten Zustand abgeschlossen werden?

Nein, die Aussschaltfunktion stellt einen Sicherheitsaspekt dar.